Sinn

Jenseits von Tot und und Verwesung hätten wir gern was, das sinnvoll (sic) ist. Einen großen Zusammenhang, in den wir uns einfügen können. So finden Ältere zum Glauben zurück. Jüngere suchen sich was raus aus dem Angebot der Religionen/Heilslehren. Was mitunter skurile Verbindungen erzeugt.

 

Affentempel aus der Hindu-Religionswelt in Rajasthan 2012

Wenn sich Westler für den Buddhismus entscheiden, ist nicht ganz sicher, dass sie wissen was sie tun. 

Ziel des Buddhismus ist die Loslösung von allen menschlichen Leiden, das Nirvana. Unbedingte Voraussetzng dafür: Die Loslösung vom Selbst, der von schädlichen Leidenschaften beherrschten Person. 

Eigentlich kein Versprechen für Westler auf der Suche nach Selbst-(sic!)Verwirklichung. Und so sitzen sie noch heute in der Lotusstellung und lernen Yoga für immer.